Neuverkleidung

Der  Anfang zeigt wie ich die Rundung nachmodeliert habe.

Bester 2K-Bauschaum. Innen und Aussen mit Folie damit das Zeugs auch wieder aus der Form löst.

Jetzt die Bilder mit der Seitlichen Verkleidung die 2-teilig gemacht wurde mit 2 Wohnwagenblechstreifen.

Fenster wurden auch gleich wieder ausgeschnitten

Küchenfenster eingepasst. Diverse Öffnungen für Kühlschrank, Gastherme und hinten der Gaskasten freigelegt.

Dachblech aufgelegt im ganzen 7m Lang. Das Teil günstig zu Organisieren das war Schwerstarbeit. Die Wohnwagen- und Zubehörhändler wollen ein Schweinegeld dafür.

Erste Anpassarbeiten.

Das Bugfenster wurde gleich mit eingebaut damit sich das Blech vorne gleich mit anlegt.

Sauber angepasst und die ersten Dichtleisten sind angebracht.

Hier geht es jetzt an die Rückwand. Diese ist nicht aus Blech. Die habe ich mir extra aus GFK anfertigen lassen.

Beim abnehmen mit der überstehenden Kanten, habe ich gleich mal den Bündigfräser meiner Oberfräse gekillt. das Material war zu heftig dafür.

Fortsetzung demnächst.